OL-Parcours Rothöchi
SNChallenge-Neu-300x274.png

Das feste Postennetz in der Rothöchi wurde im Jahr 2014 zu Ehren der 23-fachen OL-Weltmeisterin Simone Niggli-Luder eröffnet. Nach sechs Jahren benötigt das Postennetz eine dringende Generalüberholung und soll noch vor den Sommerferien 2020 mit einer angepassten Streckenführung und neuen Posten auf der überarbeiteten OL-Karte frisch lanciert werden!

Die Coronavirus-Epidemie hat auch die OL-Aktivitäten während dem ganzen Frühling verunmöglicht. Die jährlich ausgetragene "Simone Niggli Challenge", die nebst dem erwähnten permanenten Parcours in der Rothöchi, jeweils als spezielles Wettkampfformat ausgetragen wird, ist im April ebenfalls der Coronakrise zum Opfer gefallen. Der vorgesehene Knock-Out Sprint als Test für die neue WM-Disziplin kann aber immerhin 2022 nachgeholt werden. Dies als 13. Ausgabe der "Simone Niggli Challenge" - die 13 nehmen die Organisatoren als gutes Omen…..

Der Parcours steht als sportliche Herausforderung Jung und Alt, Einsteigern, Familien, Gelegenheitssportlern und OL-Geübten jederzeit als gemütlicher Rundgang oder als Trainingsstrecke zur Verfügung.

Die Originalstrecke beträgt 4.5km, mit einer Abkürzungsmöglichkeit zwischen den Posten 8 und 14. Der Ausgangspunkt mit Start und Ziel befindet sich beim Parkplatz der Gewerbeschule, unmittelbar neben dem Bahnhof Burgdorf Steinhof.

Mit Ihrer Botschaft spenden wir 10.- CHF für die Restauration des Parcours. Damit können Sie mithelfen, dass die 23 permanenten Posten - symbolisch für die 23 Weltmeistertitel von Simone Niggli-Luder - im Rothöchi-Wald wieder angelaufen werden können. 

Spendenziel: 2'500 CHF

Laden Sie Ihr Netzwerk ein

Unterstützen Sie den OL-Parcours auf der Rothöchi mit Ihrer persönlichen Botschaft!

BLEIBEN SIE INFORMIERT!

©2020 Vestita AG